Rote Rüben Consommé

mit Krennockerl und Apfelperlen

Zutaten:

Für die Consommé:

  • 1 l Gemüsefond
  • 300 g rohe rote Rüben
  • 4 Eiweiß
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Für die Krennockerl:

  • 50g Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Grieß
  • etwas geriebener Kren
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Consommé:

Den kalten Gemüsefond in einen Topf geben. Die roten Rüben schälen und etwas klein schneiden, damit sie in einen Fleischwolf passen bzw. in einen Cutter. Tipp: Handschuhe benutzen. Danach die gewolften / gecutterten roten Rüben mit dem Eiweiß, einer Prise Salz, Pfeffer, Zucker würzen. Hier darauf achten wie würzig der verwendete Gemüsefond ist. Die Rüben/Ei-Mischung in den Gemüsefond einrühren. Dann vorsichtig alles zum kochen bringen. Anfangs darf noch leicht am Boden gerührt werden, damit das Eiweiß nicht anbrennt. Bei ansteigender Hitze nicht mehr umrühren, da die Suppe ansonsten trüb werden könnte. Danach die Suppe ca. 30 min. leicht köcheln lassen und anschließend durch ein Abseihtuch passieren. Die Consommé darf dann nicht mehr aufgekocht werden.

Krennockerl:

Den Butter mit Salz, Pfeffer und Muskat schaumig schlagen, das Ei einrühren, dann den Grieß und den Meerrettich unterrühren. 1 Stunde kalt stellen. Danach die Nockerl mit zwei Löffeln formen und für 6-8 Min. in kochendem Salzwasser kochen. Die Apfelperlen mit einem Parisienneausstecher aus geschälten Granny Smith ausstechen.

Ich wünsche gutes Gelingen, ansonsten gibt es die Consommé natürlich bei uns im Zontaja.

Philipp Wiltsche

/*]]>*/