Linzer Schnitte

mit Preiselbeermarmelade

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 280 g Staubzucker 
  • Vanillezucker und Zitronenabrieb 
  • 5 Eier 
  • 1 Eidotter 
  • 250 g Haselnüsse gerieben 
  • 360 g Bisquitbrösel 
  • 125 g Mehl 
  • Rum, Nelkenpulver, Zimt 
  • Preiselbeermarmelade, event. Mandelstifte
Zubereitung:

Butter, Staubzucker, eine Prise Vanillezucker und etwas Zitronenabrieb zusammen schaumig schlagen. Die Eier und Eidotter verquirlen und langsam unter ständigem Rühren in die Buttermasse einlaufen lassen. Haselnüsse, Bisquitbrösel , Mehl , Nelkenpulver und Zimt vermischen und unter die Butter-Eiermasse heben. 2/3 des Teiges in den Tortenring streichen. Dann bedeckend die Preiselbeermarmelade darauf streichen. Den restlichen 1/3 des Teiges in ein Spritzsack mit Sterntülle füllen und auf die Marmelade ein Gitter spritzen. Am Schluss mit Mandeln bestreuen.

Tipp:
Sollten Sie keine Bisquitbrösel haben, können normale Semmelbrösel genommen werden, dann muss man allerdings 100g mehr Staubzucker nehmen.

Bei 160C° ca. 40 Minuten backen.

Viel Spaß beim Backen wünscht Philipp Wiltsche


Zu kompliziert?

Diesen Kuchen und viele andere können Sie auch ganz einfach bei uns am Kuchenbuffet zu einem leckeren Cappuccino genießen.

/*]]>*/